Sartorius und BG Göttingen bauen Partnerschaft aus

Verfasst von gö-online-Redaktion am . Veröffentlicht in Pressemitteilungen

▪ Jugendteams der BG laufen als Sartorius Youngsters und Sartorius Juniors auf     ▪ Trainingszentrum heißt künftig „Sartorius Basketball Lab“

Das Life-Science-Unternehmen Sartorius erweitert sein Sponsoring als Top-Partner der BG Göttingen und intensiviert das Engagement im Nachwuchsbereich des Basketball-Bundesligisten. In Zukunft laufen die NBBL- und JBBL-Teams der BG Göttingen als Sartorius Juniors und Sartorius Youngsters auf. Zudem wird Sartorius Namensgeber des Basketball-Zentrums. Im 2017 eröffneten und 2660 Quadratmeter großen „Sartorius Basketball Lab“ trainieren sowohl die Profimannschaft als auch die Jugendteams. Darüber hinaus hat Sartorius sein Sponsoring auf zusätzliche Flächen in der Heimspielhalle erweitert, um die BG Göttingen in dem aktuell sehr schwierigen Umfeld weitergehend zu unterstützen.

„In den vergangenen Jahren hat sich die BG Göttingen fest in der ersten Bundesliga etabliert und ist zum sportlichen Aushängeschild der Stadt geworden. Mit dem Trainingszentrum hat der Klub zusammen mit der Stadt zudem einen wichtigen Baustein für eine erfolgreiche Jugendarbeit geschaffen“, sagt Petra Kirchhoff, Kommunikationsleiterin bei Sartorius. „Auch wenn sich Erfolg im Jugendbereich schwer planen lässt, begrüßen wir es sehr, dass die BG in ihre Nachwuchsarbeit investiert und dies vereinsübergreifend. Es würde gut zur Basketballstadt Göttingen passen, wenn mittel- bis langfristig noch mehr eigene jungeSpieler Einsatzzeiten bei den Profis bekämen.“

„Die jahrelange, kontinuierliche und verlässliche Partnerschaft mit Sartorius hat für uns einen enormen Stellenwert“, sagt Frank Meinertshagen, Geschäftsführer der BG Göttingen. „Mit Sartorius verbinden uns gemeinsame Werte, unter anderem die Förderung von jungen Talenten. Die Nachwuchsarbeit liegt uns sehr am Herzen. Mit Sartorius als starkem Partner können wir Basketball-Talenten jeden Alters noch bessere Bedingungen bieten. Wir sind Sartorius für die Ausweitung ihres Engagements auf unseren Nachwuchsbereich und das Sartorius Basketball Lab sehr dankbar. Das ist ein tolles Zeichen für unsere Talente."

Göttingen ist Unternehmenssitz und der größte Standort von Sartorius. Neben dem Sponsoring in Wissenschaft und Forschung engagiert sich der Life-Science-Konzern auch bei kulturellen Aushängeschildern der Region wie den Händel-Festspielen oder dem Göttinger Literaturherbst.


Petra Kirchhoff, Kommunikationsleiterin bei Sartorius, und BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen vor dem Sartorius Basketball Lab.

Drucken